Ron Stutz

Über mich: Freerunning ist meine Lebenseinstellung. Ich versuche das Leben in vollen Zügen zu geniessen, ohne mir grosse Gedanken zu machen, was andere über mich denken. Da ich ein sehr ehrgeiziger Mensch bin, ist es ein tolles Gefühl, mir selbstständig Ziele setzen zu können und diese dann durch hartnäckiges Training zu erreichen.

Warum Hast du mit Freerunning Begonnen?

Als Ich etwa 15 Jahre Alt war, habe ich auf YouTube ein Parkour Video gesehen. Danach war ich so begeistert, von den schnellen und weiten Sprüngen, dass mir der Sport nicht mehr aus den Kopf ging. Mit ein paar Freunden begann ich aus Spass draussen diese Sprünge nachzuahmen und merkte schnell das ein intensives Training nicht fehlen darf. Dabei gab mir, die kleinen Vorschritte im Training, stetige Motivation diesen Sport intensiv weiter zu praktizieren.

Wie bist du auf Freerun Zürich gekommen?

Ich bin schon seit Anfang dabei und habe zusammen mit meinen Freunden diesen Verein gegründet.

Wie hat Freerunning dein Leben geprägt?

Mit einem extrem starken Selbstbewusstsein und Zielstrebigkeit. Dank Freerunning kenne ich meine Grenzen genau und weiss, was ich mit meiner Zukunft anfangen will. Ich lernte das Anstarren und sogar teils dumme Gerede von fremden Leuten, die mir in der Öffentlichkeit beim Training zuschauen, zu ignorieren. Und kann heute sagen, dass ich ein Mensch bin der sich keine Gedanken macht, was andere über mich denken.

Was sind deine Ziele bezüglich Freerunning?

Immer weiterzugehen, nie aufzugeben und nie den Spass daran zu verlieren. Stets meine Landungen zu verbessern und neue Flips und Moves zu erlernen. Neue Leute kennenzulernen, die auch diesen Sport betreiben so wie neue Städte zu bereisen um dort zu trainieren.

Wie sieht dein persönliches Training aus?

Ich starte immer mit einem Aufwärmen. Dabei bewege ich all meine Gelenke ein und beginne mit kleinen Präzisionssprüngen. Danach beginne ich mit einigen Routine-Flips, die ich in jedem Training ausübe, damit mir diese mit der Zeit immer leichter fallen.

Was bewirkst du in diesem Verein?

Ich habe die meisten Videos auf YouTube gemacht, das heisst ich filme und schneide anschliessend das ganze gefilmte Material. Ich bin auch für die Webseite und Bilder verantwortlich. Auch bin ich im Vorstand und investiere dort gern meine Zeit. Natürlich leite ich teilweise auch unsere Trainings.

Ein Video von mir